Direkt zum Inhalt
Iso Zertifikat Header

ISO 9001: Ceyoniq erfolgreich rezertifiziert

Die Ceyoniq Technology GmbH hat sich wiederholt erfolgreich einem Audit der InterCert GmbH nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015 unterzogen. Das zugehörige Zertifikat wurde demnach um weitere drei Jahre verlängert. Die Norm beschreibt international gültige Anforderungen an ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem. Für die Ceyoniq ist dies die Grundlage für eine maximale Beratungsqualität und eine daraus resultierende Kundenzufriedenheit. 

„Wir stellen hohe Qualitätsansprüche an unsere Prozesse und an uns selbst. Deshalb sehen wir ein ständiges Vorantreiben von Verbesserungen als essenziell an. Mit der Rezertifizierung nach ISO 9001 wird dieser Anspruch nun erneut von externer Stelle belegt“, sagt Burkhard Rexin, Referent Betriebsorganisation und gemeinsam mit Holger Grube verantwortlich für das Qualitätsmanagement bei der Ceyoniq Technology GmbH. Dass man sich regelmäßig dem Audit zur Aufrechterhaltung der freiwilligen Zertifizierung stelle, zeige den hohen Stellenwert, den die Kundenzufriedenheit für Ceyoniq besitzt. „Um diese sicherzustellen, reflektieren wir permanent unser Handeln, etwa durch die Auswertung der kundenseitigen Verbesserungsvorschläge“, erklärt Rexin. 

Das Zertifikat gilt für mehrere Unternehmensbereiche und umfasst alle für das Lösungs- und Leistungsportfolio qualitätsrelevanten Prozesse: 

  • Entwicklung und Vertrieb der Informationsplattform nscale (sowohl server- als auch cloudbasiert),
  • Projektdurchführung einschließlich Support und Produktschulung,
  • Beratung und Dienstleistungen für Prozessmanagement, 
  • IT-Management, 
  • Dokumentenmanagement und 
  • Informationssicherheit. 

Regelmäßig überwachen externe Auditoren unabhängiger Zertifizierungsstellen, ob die Anforderungen der Qualitätsnorm eingehalten werden. Dazu werden mindestens einmal pro Jahr vor Ort die entsprechenden Prüfungen vorgenommen. 

 

Vollständige Rezertifizierung im Drei-Jahres-Rhythmus

Nach Ablauf einer dreijährigen Frist ist die vollständige Rezertifizierung mit erneuter Zertifikatserteilung Pflicht, um auch weiterhin die Konformität der eigenen Prozesse zur ISO 9001 zu dokumentieren. Zuletzt war dies bei der Ceyoniq Technology im Jahr 2017 geschehen, das nun vorgenommene Audit erfolgte also planmäßig. 

Unser EIM-System spielt eine zentrale Rolle in den Geschäftsprozessen unserer Kunden. Dementsprechend wichtig ist es, dass wir als Anbieter selbst eine maximal hohe Prozessqualität besitzen, um die Anwender kompetent, effizient und nachhaltig zu unterstützen.
 

ISO 9001: Ceyoniq erfolgreich rezertifiziert