Direkt zum Inhalt
Stadt Berlin Einführung E-Akte Header

E-Akte der Ceyoniq Technology: Land Berlin führt nscale eGov ein

Elektronische Aktenführung für mehr Effizienz und Bürgernähe: Rund 70.000 Nutzer in allen Berliner Behörden stellen bis 2025 sukzessive von Papierakten auf ein digitales Dokumentenmanagement um. Im Rahmen eines EU-weiten Vergabeverfahrens hat die Senatsverwaltung für Inneres und Sport dem Dortmunder IT-Dienstleister Materna den Zuschlag für das Digitalisierungsprojekt „IKT Basisdienst Digitale Akte“ gegeben. Die technologische Basis bildet hierbei die E-Akte-Lösung nscale eGov von der Ceyoniq Technology. 

„Die Einführung der E-Akte ebnet für die Berliner Behörden den Weg zu effizienteren Verwaltungsabläufen und einer verbesserten digitalen Servicewelt für die Bürgerinnen und Bürger“, sagt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. „Dass wir mit unserer E-Akte-Lösung nscale eGov das technologische Fundament für die digitale Transformation der Landesbehörden legen dürfen, freut uns sehr.“ 

Im Rahmen eines EU-weiten Vergabeverfahrens erhielt Materna als Generalunternehmer den Auftrag, das Digitalisierungsvorhaben gemeinsam mit verschiedenen Partnern umzusetzen. Nach Abschluss einer nun startenden Pilotphase werden bis zum Jahr 2025 sukzessive rund 70.000 PC-Arbeitsplätze in der Berliner Verwaltung mit der elektronischen Akte ausgestattet. Im Zentrum der Implementierung steht dabei nscale eGov, eine auf die Bedürfnisse von Behörden zugeschnittene Lösung für die digitale Aktenführung und Vorgangsbearbeitung. Auf Landesebene bewährt hat sich nscale eGov beispielsweise bereits beim Einsatz in der Verwaltung Nordrhein-Westfalens. 

 

Durchgängige Digitalisierung von Dokumentenprozessen 

Basierend auf einer hochskalierbaren und stabilen Informationsplattform unterstützt nscale eGov die elektronische Verwaltungsarbeit optimal entlang des gesamten Dokumentenprozesses: Vom Posteingang über den Ad-hoc-Workflow, die Schriftgutverwaltung und die Sachbearbeitung bis hin zum Postausgang und zur TR-ESOR-konformen Archivierung. Auch das insbesondere für die öffentliche Verwaltung wichtige Kriterium der Barrierefreiheit ist mit nscale eGov erfüllt. 

Neben der Ceyoniq als Technologielieferant stehen Materna mit der Computacenter AG & Co. oHG, der Infora GmbH, der Materna TMT GmbH sowie der 4K Concept Gesellschaft für Projektentwicklung mbH weitere spezialisierte Partner zur Seite. Unter der Federführung des zentralen Projekts bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport wird die Digitale Akte in den Berliner Behörden eingeführt. Betrieben wird die Lösung zukünftig beim zentralen IT-Dienstleister des Landes, dem ITDZ Berlin.

 

nscale Mockup

Zur nscale Live-Demo anmelden

E-Akte der Ceyoniq Technology: Land Berlin führt nscale eGov ein
Digitaler Posteingang: Kanäle strukturieren, Chaos vermeiden

Sei es von Kunden oder von Geschäftspartnern: Jedes Unternehmen erhält über eine…

Die sechs größten Schmerzpunkte beim analogen Vertragsmanagement

Angesichts einer immer komplexer werdenden Geschäftswelt ist Vertrauen gut, Kontrolle…

Was steht der Digitalisierung der Eingangsrechnungsverarbeitung im Wege?

Digitale Unternehmensprozesse erleichtern den Arbeitsalltag, sparen Kosten und…

Rechnungen, Verträge, Einladungen, Termine - Podcast mit Caroline Illhardt und Andreas Ahmann

Der tägliche Posteingang ist bestimmt von klassischen Briefsendungen und einer Vielzahl…