Skip to main content

EIM meets CAD.

EIM meets CAD.

nscale ermöglicht digitales Planmanagement für Ihr Unternehmen.

Effizientes Planmanagement stellt viele Betriebe vor Herausforderungen

Das Planmanagement leidet unter der Silohaltung von Informationen – ein Problem, das viele Unternehmensbereiche betrifft. Projektrelevante Unterlagen von Konstruktionsplänen über Prüfprotokolle und begleitenden Schriftverkehre bis hin zu Stammdaten sind meist in der Organisation verteilt. Dies macht eine effektive Teamarbeit nahezu unmöglich. Freigabeprozesse werden unnötig in die Länge gezogen und ein standortunabhängiges Projektmanagement ist so undenkbar. All dies bremst Ihr Unternehmen massiv aus. Darüber hinaus entstehen zu hohe Kosten für IT-Infrastrukturen wie Speicher und Backups sowie enorme Aufwände für die Zugriffssteuerung. Die klassische manuelle Ablage in Fileservern sowie die parallele Verwaltung von kaufmännischen und technischen Daten binden wertvolle Ressourcen, die Ihre Teams sinnvoller in erfolgskritische Themen investieren könnten.

Planmanagement unterstützt Management und Fachabteilungen

Ein professionelles Planmanagement ist für Ihre Unternehmensführung erfolgsentscheidend. Schließlich geht es hier um das Kapital Ihrer Organisation: Patente, Asset-Verwaltung, Kundenversorgung und viele weitere Innovationsthemen sind hier gebündelt. Entsprechend wichtig ist es, dass relevante Informationen unternehmensweit geteilt, genehmigt und freigegeben werden können. Darüber hinaus sollte es möglich sein, die Verwaltung aller zusammenhängenden Dokumente eines Projektes innerhalb einer Akte umzusetzen. Nur so gelingt es Ihnen, Lizenzkosten sowie Aufwände durch Vereinfachung und Standardisierung zu reduzieren. Und auch Ihre Fachabteilungen profitieren von einem durchdachten Planmanagement: Die Abschaffung aufwendiger Fileserver-Topologien reduziert IT-Infrastrukturkosten, Unbefugte können keine Änderungen in Dokumenten vornehmen und das Freigabe- und Genehmigungsmanagement ist klar geregelt. Durch die Anbindung unterschiedlicher CAD-Systeme an eine zentrale Plattform und den Austausch mit externen Partnern entsteht zusätzliche Flexibilität sowie ein umfassendes Planungsmanagement über alle Ebenen. Ein optimales Setup, das durch die Verbindung von CAD und Enterprise Information Management mittels nscale möglich wird.

nscale dient als einheitliche Plattform für die gesamten Informationen Ihres Unternehmens, inklusive der professionellen Verwaltung beliebiger Zeichnungsdaten.

Dank nscale arbeiten CAD und EIM Hand in Hand

Enterprise Information Management Systeme haben sich inzwischen in Unternehmen sämtlicher Größen und Branchen etabliert. Die Integration von CAD-Daten in die EIM-Landschaft, wie nscale sie möglich macht, ist allerdings noch längst nicht alltäglich. Dabei sind die Vorteile umfassend: Das EIM bündelt als zentrale Informationsplattform die gesamten Unternehmensinformationen und stellt es berechtigten Nutzern unmittelbar zur Verfügung. Dies optimiert die Interaktion zwischen verschiedenen Standorten und hilft bei der ortsungebundenen, übersichtlichen Abwicklung von Prüf- und Freigabeprozessen. Im Zusammenhang mit dem Planmanagement ist auch das komfortable Berechtigungsmanagement von nscale eine hilfreiche Unterstützung. Hinzu kommen diverse Optionen für den Versand von CAD-Daten samt umfassender Protokollierung. So werden technische Fehler wie etwa eine Mail, die den Empfänger nicht erreicht und damit die Prozesssicherheit gefährdet, ausgeschlossen.

Praktische Umsetzung der CAD-Integration in nscale

Durch die Verbindung von CAD und EIM lassen sich alle Daten eines Projektes zuverlässig referenzieren. Darüber hinaus können Mitarbeiter komplexe Strukturen inklusive Listen, Referenzen und Informationen zu Bauteilen für externe Konstruktionsbüros exportieren. Pläne und andere relevante Dokumente können dank verschiedener Viewer auch ohne CAD-Lizenz von berechtigen Mitarbeitern eingesehen, ausgedruckt und versendet werden. Workflows und Sichtbarkeitsregeln werden dabei selbstverständlich jederzeit eingehalten. Darüber erkennt das System Änderungen bei jedem Check-In automatisch und setzt Statusanpassungen auf Grundlage von referenzierten Plänen selbstständig um. Zu guter Letzt ermöglicht die Verbindung von CAD und EIM die zuverlässige Verwaltung von Teilen, Stücklisten, Artikelstammdaten und Verwendungsnachweisen von Bauelementen und Baugruppen. 

Viewer-Funktion

Verschlagwortung

Zeichnungsverwaltung

Exportfunktion

nscale verwaltet Ihre CAD-Daten optimal und vereinfacht Ihr Planmanagement.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • direktes Viewen von Produkt-, Projekt- und Artikelakten ohne CAD-Lizenz
  • inhaltssensitive Suche sowie Volltextindizierung
  • automatische Verschlagwortung mit Attributen aus der CAD-Datei sowie Unterstützung externer Referenzen
  • Teamarbeit durch die zentrale Ablage aller Informationen in nscale
  • Unterstützung verschiedener CAD-Plattformen
  • Revisionssicherheit im Sinne der GoBD
  • offene Schnittstellen für individuelle Anpassungen sowie Anbindung an bestehende PDM-Systeme
Brüninghoff GmbH & Co. KG

Brüninghoff stellt seine IT neu auf

Mehr als zwei Terrabyte Daten, rund 1.800 Bauakten. Das Brüninghoff aus Heiden im Westmünsterland arbeitet nicht nur mit Holz, Stahl, Beton, Aluminium und Glas, sondern auch mit Daten. Wie das Bauunternehmen diese Datenmenge digitalisiert hat, erfahren Sie in unserem Referenzbericht.

Jetzt herunterladen!